FH_logo2FH_TopBild1
 
 
Archiv  Presse
  Modell des Airbus A 380 am Flughafen Braunschweig-Wolfsburg präsentiert
08.09.2006

Beim 6. Red-Bull-Flugtag in Köln starten vor 100.000 Zuschauern zwei Braunschweiger mit ihrem selbstgebauten Modell eines Airbus A 380.

Rund 650 Bewerber gab es für den Flugtag für skurrile Fluggeräte am Frühlinger See in Köln. Die beiden Braunschweiger qualifizierten sich für einen der 40 Startplätze.

Der sogenannte "Airbull A 380" entspricht mit 7,90 Metern Spannweite und 6,90 Metern Länge dem Maßstab 1:10.

Zu Testzwecken bauten die beiden Braunschweiger ihren "Airbull A 380" auf den Flughafenterrassen des Flughafens Braunschweig-Wolfsburg auf.

Die Flughafen Braunschweig-Wolfsburg GmbH wünscht den beiden "Modellbauern" bei ihrem Auftritt in Köln viel Spaß und Erfolg.

Mit ihrem "Airbull A 380" haben sich Pilot Dennis Rohlfs (auf der Maschine) und Marco Schullebauer für den Flugtag qualifiziert.



Pressemitteilung ausdrucken
 
  zurück
 
  Thema     
 
 
Volltextsuche:           
  Ab Datum TT.MM.JJJJ
     
 
 
Erweiterte Suche
 Informationen für:
 Fluggesellschaften
 Piloten
 Geschäftskunden
 Fluggäste
 Allgemeine Informationen
  Pressemitteilungen
  Standort Braunschweig
  Zahlen Daten Fakten
  Aktuelles
  Historie
  Unternehmen
  Forschung
  Vereine
  Links
  Kontakt
  Impressum